Häufige Fragen

Brauche ich eine Zuweisung?

Ein Zuweisungsschreiben Ihres Hausarztes hilft uns für eine speditive Untersuchung. So kann uns der Hausarzt wichtige Informationen zu bereits bekannten Diagnosen geben und er kann uns bisherige Abklärungen und Behandlungen mitteilen.

 

Kann ich einen Termin absagen oder verschieben?

Es kann immer etwas dazwischen kommen, deshalb kann man natürlich auch einen Termin absagen. Damit wir nicht einen abgesagten Termin nicht verrechnen müssen, bitten wir Sie einen Termin spätestens 24 Stunden im Voraus abzusagen.

(per Telefon, Fax oder Email )

Wir werden bemüht sein Ihnen einen neuen Termin anzubieten.

 

Kann ich meine Medikamente im Neurozentrum Thalwil beziehen?

Ihre Medikamente erhalten Sie häufig direkt beim Hausarzt, oder mit einem Rezept in jeder Apotheke. Medikamente für neurologische Erkrankungen können Sie aber auch bei uns im Neurozentrum Thalwil beziehen.

 

Wie erfolgt die Rechnungsstellung?

Die Rechnungsstellung erfolgt gemäss dem in der Schweiz gültigen Tarif TARMED. Dieser kennt im ambulanten Bereich keine Unterscheidung von allgemein- oder zusatzversicherten Patienten. Sie können auswählen, ob Sie die Rechnungsstellung direkt an Sie wünschen, mit der Bitte um pünktliche Bezahlung. In diesem Fall können Sie den Rückforderungsbeleg zwecks Rückvergütung an Ihre Krankenkasse weiterleiten (Zahlungsart: Tiers garant). Sie können uns aber auch mit Ihrer Unterschrift ermächtigen die Rechnung direkt Ihrer Krankenversicherung zu senden (Zahlungsart: Tiers garant). Bei Fragen zu den Abrechnungsarten, können Sie uns jederzeit fragen.